Suppe

2 Tomatensuppen

Heute gibt es ne Tomatensuppe , die Basis ist für die Kinder .

Diese Basis ist eigentlich ein Starter für alles was Tomate als Grundlage hat , ob für Bolognese oder eine Pizzasosse oder eine Variante von Tomatensuppe. Heute gibt es 2 Suppen , eine für die Kleinen und eine für die Grossen .

 

Hauptbestandteile auf einen Blick für die Basis……

 

 

  
willkommen am Tomatensee … dies scheint eine ruhige Idylle zu sein ,,,ja ,,,so scheint es

 

 

 

aber der Schein trügt ……

 

 

 
 
 

freie Radikale lümmeln hier rum ,,,,ja ,,,,die haben gesehen was da kommt und sind aufgebracht ,,,denen geht es jetzt an den Kragen und deswegen sind se total angep…. ;D

 

 

 

Zutaten: Basis

2 Kg Tomaten (grosse , mittlere und kleine)
4 mittlere Zwiebeln (würfeln)
Salz und Zucker

Zubereitung :

Tomaten klein schneiden und in einen grossen Topf geben und mit nem Kartoffelstampfer an den Boden drücken , nicht allzufeste , sondern nur das sich was Flüssigkeit aus den Tomaten löst . Die Zwiebeln dazu geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen , zwischendurch immer wieder mit dem Stampfer die Tomaten andrücken , so nach einer Stunde duftet es in der Küche nach Tomate . Die Zwiebeln sind dabei sich aufzulösen und die Suppe dickt langsam ein , so jetzt nehmen wir den Pürierstab und drehen ein paar Runden im Topf ,,,,aber nur wenige ,,,nicht auf Teufel komm raus danach wird der Tomatensud durch ein Sieb passiert.

 
 
 
 

Nach dem passieren haben wir Haut und Kerne im Sieb und nen aromareichen Tomatensud im Topf . So jetzt können wir uns entscheiden ,,,,machen wir was für die Kinder ,,,nehmen wir Salz und Zucker und schmecken ab und mehr nicht , wer will kann für die Kleinen noch Nudeln reinmachen . Diese Suppe ist pure Tomate und natürlich nicht nur für die Kleinen .

 

 

 
 
 
 
 

 

 

Wenn wir uns das Ergebnis bis hierhin anschauen haben wir Tomate als Basis , Zwiebeln für die Konsistenz und Salz und Zucker dienen als Geschmacksverstärker.Es gibt auch die Möglichkeit Dosentomaten zu nehmen , da diese manchmal den frischen auch vorzuziehen sind,wegen dem Aroma.Bis hierhin haben wir dann 1,5 Liter Tomatensud .

So und nu kommen wir zu der 2.ten Variante …….

 

Tomatensuppe
Write a review
Print
Zutaten
  1. 1,5 Liter Tomatensud
  2. 500 ml Gemüsebrühe
  3. 200 ml Weisswein (ich nehm immer Kerner, 1 für die Suppe und einen für mich)
  4. Pfeffer
  5. Salz
  6. 1 EL Oregano(getrocknet)
  7. 1 EL Salbei (getrocknet)
Optional Zutaten
  1. Zitrone ( nur den Saft )
  2. Schmand, Creme Fraiche,10 % Joghurt
  3. Basilikumöl
  4. Basilikumbutter
  5. Balsamico Essig
Zubereitung
  1. Den Tomatensud aufkochen , Brühe rein ,Weisswein rein ,Salbei und Oregano rein . Das ganze eine halbe Stunde köcheln lassen ,,,,bei kleiner Flamme ,es darf nur simmern ,,,sonst laufen wir Gefahr das die Kräuter bitter werden .Mit Salz und Pfeffer abschmecken . Feddich und dann können die optionalen Zutaten beigefügt werden , nochmal abschmecken und anrichten .
  2. viel Spass
Sex im Salat http://www.seximsalat.de/




und noch ein paar Pic’s zum Finale 



 










viel Spass ….Have Fun !!!

Verwante Beiträge

Heute gibt es ne Tomatensuppe , die Basis ist für die Kinder . Diese Basis…

Heute gibt es ne Tomatensuppe , die Basis ist für die Kinder . Diese Basis…

Heute gibt es ne Tomatensuppe , die Basis ist für die Kinder . Diese Basis…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*