Kuchen

Bock auf Erdbären

guten Morgen ,,,,gestern Abend hatte ich tierischen Bock auf Erdbbeeren und wie das so ist an solch fantastischen Sonnentagen , man ist wieder nicht der einzige in Deutschland , da ich aber keine Lust hatte noch den kompletten Niederrhein abzufahren und nach den letzten Resten zu suchen ,bin ich ins örtliche Rewe rein und hab mir die Auslage angeguggt ,,nix ,,,nada ,,,niente,,nitschiwo ,,,,am Ar…. Da stand ich wieder mit meinen Flip Flops in der Rewe Obstabteilung und mir wurde bewusst auch wenn der Rewe bis 24 Uhr geöffnet hat , auf mich haben se nicht gewartet mit meinem Erdbbeerhunger ,,,naja ,,,ne lächerliche Schale die da alleine Stand wollte ich dann auch nicht haben ,,,nen Fruchaufstrich hätte man drauss machen können ,,,aber den wollte ich ja nicht . Die Erdbeeren sahen ,,,,naja ,,,die wollte man so wie die aussahen nicht in den Mund stecken ,,sach ja ,,,Fruchaufstrich ,,,aber nicht so. Also …ab in den Freezer und gefrorene nehmen und den Erdbeerhunger auf den nächsten Tag verschieben ,,,und heute sind se dran ,,,,,,, aber in einer runden Form und gebacken .

ein paar Impressionen ,,,von den Zutaten

   

so und hier noch der Teig , schon in Folie gelegt , der geht jetzt in den Kühlschrank .

hier die gezuckerten Erdbären


und hier die Bären und die Füllung im Duett ….

so und so sieht die Tarte aus , wenn se das Licht der Welt erblickt ….

Zutaten für den Mürbeteig : 

250 gr Mehl (405 ‚er)
220 gr Butter ( Alsan)  kalt und in Würfel geschnitten
1 gestrichenen Teelöfflel Salz
1 Esslöffel Zucker (Agavendicksaft,Ahornsirup,Köln Zucker,Löwenzahnhonig)
50 ml eiskalter Weisswein

Zubereitung :

Mehl,Zucker,Salz vermengen , die Butter dazu geben und vermengen so das ein bröseliger Teig entsteht.
Den Wein zum Schluss dazugeben und nochmals vermengen ,,nicht zu viel mit dem Teig arbeiten , denn die Butter soll kühl bleiben  , dann den Teig zu einer Kugel formen und in eine Klarsicht Plastiktüte geben und ausbreiten , so wie in dem Foto oben ,,,, feddich ,,,ab in den Kühlschrank damit ,,,da kann er auch bis zum nächsten Tag liegen bleiben.

Anmerkung der Red.

Bitte den Teig so wenig wie möglich mit der Hand bearbeiten ,,,oder ihr legt die Hände vorher in das Gefrierfach .

Zutaten für die Füllung :

200 gr Erdbeeren (ich musste gefrorene nehmen)
1 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Zucker

Alles in eine Schüssel geben und vermengen ,,stehen lassen und öfter mal durchrühren , den Saft später nicht wegschütten , der wird noch gebraucht .Bei gefrorenen Erdbeeren nicht zu lange stehen lassen ,,, sonst fallen die Erdbeeren zusammen ,,,ne Stunde reicht . 

So jetzt geht es ans eingmachte ,,,,erst für die Nonveganistas

Füllung Nonveganistas :

250 gr Ricotta
3 Eier (L)
1 El Vanillesirup oder sonstiges Vanillearoma , eventuell auch Puddingpulver , das verkürzt aber die Backzeit
1-2 El Zucker  ,, nach gusto

Alles in einer Schüssel vermengen und beiseite stellen 

 Füllung für Veganistas :

200 gr Seidentofu
1 El Maisstärke
200 gr Sojamilch-Vanille
2 El Zucker

Alles in einer Schüssel vermengen und beiseite stellen

Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze 

Tarteform 23 cm 

Jetzt wird die Tarte gemacht , wir nehmen eine Form und Buttern(Alsanen) sie ein , nehmen den Teig aus dem Kühlschrank und schneiden den Plastikbeutel ringsrum auf , so das der Teig frei ist und nur ein Stück Folie an der Unterseite ist und geben den Teig in die Form und verteilen den Teig in der Form . Jetzt könnt ihr den Teig einpassen und in die Form eindrücken ,,,fertich ????? dann mit der Gabel noch ein Muster in den Teigboden stechen . So ,,,jetzt kann er wieder in den Kühlschrank ,,,,oder ihr geht direkt zum blindbacken über

Vorbereitung für’s blindbacken

Ja ,,,,so ne Tarte ist nix für faule ….und blindbacken ,,,da wird nicht das Licht ausgemacht und wir suchen dann denn Backofen ….da ne feuchte Masse dazugegeben wird muss dieser Schritt sein . Ich mache es immer so ,,,ich nehme mir ein Stück Alufolie lege sie auf die Tarte , dann nehme ich mir einen flachen Dessertteller und lege ihn auf die Alufolie ,,,,das passt bei mir wunderbar ,,,so und dann drücke ich den Rest der überstehenden Alufolie gegen die Inneseite des Teiges ,,,ganz vorsichtig ,,,so das der Teig ne Führung hat ,,,voila ,,,und jetzt für 20 minuten in den Backofen und nach 15 min. den Teller und die Alufolie wegnehmen und noch 5 min. oben ohne backen .

Die vorgebackene Tarte aus dem Ofen holen , Erdbeeren platzieren und die Füllung rein und dann bei 180 Grad für 30 min. backen . Öfters mal drauf schauen und gegebenfalls drehen ,,, entscheidet welcher Bräunungsgrad euch gefällt .

Feddich ..????? auskühlen lassen ,,,und zum Schluss den Rest der roten Zuckertunke noch drauff ,,,,;D

so ,,,das war’s ,,,,das war unsere Sonntagstarte mit gefrorenen Erdbären …cya !!!

Verwante Beiträge

guten Morgen ,,,,gestern Abend hatte ich tierischen Bock auf Erdbbeeren und wie das so ist…

guten Morgen ,,,,gestern Abend hatte ich tierischen Bock auf Erdbbeeren und wie das so ist…

guten Morgen ,,,,gestern Abend hatte ich tierischen Bock auf Erdbbeeren und wie das so ist…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*