Deutschland

Fernbus nach Aschaffenburg 1

Zum ersten mal mit dem Fernreisebus

Unterwegs nach Aschaffenburg . Da im Moment Fernbusse Topaktuell sind haben wir diese Möglichkeit genutzt und sind mit MeinFernbus  nach Aschaffenburg gefahren.

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
Aschaffenburg

Karte wird geladen - bitte warten...

Aschaffenburg 49.980663, 9.135555
 

Dieser Anbieter war zu dem Zeitpunkt der einzige Anbieter,der dieses Ziel im Programm hatte . Der Preis war der Aufhänger schlechthin , für  39,- €  pro Person , Hin- und Rückfahrt.Unschlagbar , gut man musste sich auf etwas mehr Zeit einstellen , so ca. 5 Stunden . Aber dafür stimmte der Preis . Ich musste nicht selbst fahren , kein Sprit zahlen , man musste sich keinen Kopp machen um das eigene Fahrzeug ,,,das Susi Sorglos Prinzip halt . Und dazu kam noch das Reisefeeling , gut das ist nicht Jedermanns Ding ,,,aber es war meins .

 

Drum Samstagsmorgens früh aussem Bett und zum Duisburger Haupbahnhof mit dem Taxi . Um 7 Uhr 45 sollte der Bus losfahren und wir sollten uns um 7 Uhr 15 vor Ort einfinden .Wir waren pünktlich angekommen und wir suchten uns einen Platz zum warten . Hmmmmmm ,,,wir warteten also .  Es war tierisch was los an diesem Busbahnhof , der halbe Balkan wurde von hier aus angefahren , Türkei , Kroation,Serbien , Bosnien-Herzegowina . Die Balkanbusse verließen den Busbahnhof und wir warteten auf unseren Fernreisebus . Wir hatten also noch ein bisschen Zeit , drum holte ich meine Kamera raus und schoss ein paar Bilder .

 

Zebrastreifen Weiß und Blau ,,,,,,,,,,

 

DSCF6073

 

oder noch ein Wahrzeichen der Stadt Duisburg… man kann sich jetzt aussuchen welches es von den beiden ist . ;D

 

DSCF6078

 

oder halt Streetart ,,,

 

DSCF6081

 

 naja …das mal am Rande , wir warteten also auf unseren Bus nach Aschaffenburg . Außer uns waren nicht mehr viele Leute am Busbahnhof , ausser mir und meiner Frau ,,,so 5 Leutchen . Mir kam so ein unguter Gedanke auf ,,,,wir hatten schon 10 vor 8 und kein Bus in Sicht ,,,,einer von den 5 ,,,hantierte nervös mit seinem Handy rum und nachdem er das Gespräch beendet  hatte ,wurde das Drama eingeleitet . Er fragte so in unsere Richtung ,,,ob wir auch auf den Bus von MeinFernbus warten würden ,,,wir haben dem heiter zugestimmt  , bis er erwiderte , das der Bus sich um ca. 2,5 Stunden verspäten würde .

Kawwummmmmmmmmsssssssss , das war’s ,,,,ich merkte wie meine Stimmung volles Rohr vom Penthouse runter in den Keller  und durch das Kellergewölbe schoss . Die Premiere mit dem Fernreisebus ,war mal so richtig gegen die Wand gefahren . Was macht man hier jetzt solange an diesem öden Bahnhof in Duisburg .

 

DSCF6084

 

Also was macht man ??? ,,,man versucht das Beste draus zu machen ,,,was auch sonst ! Man rafft sich zusammen und versucht mit den Leidensgenossen die Zeit zu überbrücken .Die Leidensgenossen waren in dem Fall ,,,der junge Mann (mit dem Handy , der uns die Verspätung mitteilte ) , er war schon von seinem Outfit her auffällig ,er war der einzige der in kompletter Lederkluft und Helm zum Bus kam . Meine Vermutung bestätigte sich etwas später ,,,er überführte ein Motorrad von Würzburg nach Duisburg .

Und der andere Herr war vom Erscheinungsbild etwas Sonderlich anzuschauen ,,,er humpelte etwas und sprach etwas unrund und der bayrisch schwäbische Dialekt machte die Verständigung auch nicht einfacher  ,,,er war ein Schwabe der schon lange in Bayern lebte . Dazu kam noch sein etwas kautzige Erscheinungsbild ,,,es war offensichtlich ein Orginal und er war mir schon von der Erscheinung her sympatisch , diese Sympathie festigte sich dann auch noch über den weiteren Verlauf der Reise . 

 

The Shit of today is the Story of tomorrow  , wir also alle rein in den Bahnhof und die Zeit totschlagen .

 

DSCF6085

 

rein ins nächste Mac Cafe und Cafe , Gebäck und Plauderei . Ich bin dann wieder mit dem Fotoapparat los . 

 

DSCF6088

 

 

DSCF6103

 

 

DSCF6104

 

 

DSCF6105

 

 

DSCF6107

 

ein sehr sympahtischer Mensch , der mal Duisburg sehen wollte ,ja und er hat uns auch sein Motiv genannt ,,,und man will es kaum glauben ,,,,er wollte mal die Stadt sehen in der sein Lieblings Tatort Kommissar sein Dienst verrichtete .Er wollte sehen wo Schimanski sein Revier hatte !  Wir plauderten und die Zeit verging  .

Jetzt kommen wir zu einem Punkt den ich am Reisen liebe . Man hat die Möglichkeit andere Menschen kennen zu lernen ,,,,jaaaaa ,,,mit nem Auto hat man nicht die Möglichkeit , da gurkt man Stur die Route runter und es passiert nichts und das bestärkt mich wieder in meiner Entscheidung .Bus fahren,da liegt die wahre Bereicherung ,sicherlich kann man schneller an sein Ziel gelangen , aber man verpasst was .Es muss nicht immer so sein ,aber heute war es einfach ein Zufall .Ein Ärgernis führte zu einer Bereicherung . Wie gesagt ,,,purer Zufall .  Karma Day 😀 

 

So das war es für den ersten Teil , der Rest wird nachgereicht ,,,wir sind ja noch nicht mal losgefahren und ich komme hier schon zu dem Schluss

,,,besser geht es nicht .  Aschaffebursch mia kommä 

 

Verwante Beiträge

Zum ersten mal mit dem Fernreisebus Unterwegs nach Aschaffenburg . Da im Moment Fernbusse Topaktuell…

Zum ersten mal mit dem Fernreisebus Unterwegs nach Aschaffenburg . Da im Moment Fernbusse Topaktuell…

Zum ersten mal mit dem Fernreisebus Unterwegs nach Aschaffenburg . Da im Moment Fernbusse Topaktuell…