Kopenhagen

Kopenhagen 2014 Tag 2 Teil 3

 

Mahlzeit ,,,wir waren endlich

bei dem Tattoo Studio angekommen , Jimi war sichtlich aufgeregt von der Suche , aber diese Aufregung schlug direkt in Euphorie um#Ich denke dieser kleine Exkurs in, je mehr Hausnummer ,,,desto weniger zielloses umherirren in der Fremde , war angekommen . Ich werde immer noch nicht das Gefühl los ,,,was ich hatte ,,,als Jimi in das andere Tattoo Studio ging um nach dem Weg zu seinem Ziellort zu fragen ,,,da hätte ja auch ein übelgelaunter Tattootroll sitzen können ,,,der gerade dabei war,seine Insolvenz vorzubereiten . Naja ,,,das spielte sich halt nur in meinem Kopf ab ,,,,Drama Baby ,,,,da haben wir es wieder  ,mein Karmasensor blinkte wie wild !

Ok , der Empfang war sehr herzlich ,,,,die Kleidung wurde abgelegt und man ging direkt ans Eingemachte . Zu der Person , die Jimi tättowieren sollte ,,,naja ,,,ich war überrascht , es war ne Frau ,,also nicht weil ich es mir nicht vorstellen konnte , nö ,,,ich war einfach nur nicht darauf vorbereitet .Zu der Person Amina Charai , Bright Side Tattoo DK  , das Tattoo Studio war also in einer dieser üblichen dänischen Kellerwohnungen und es sah dort sehr schön und gepflegt aus ,,,,hier arbeitete ein Frau , das sah man . Stilvolle Möbel und Accessoires ,,,also ,,,das machte richtig was her . Amina ging noch ins Hinterzimmer und vollendete die Vorlage für Jimi’s Tattoo .

 

ich war etwas zurückhaltend mit meinem Fotoapparat ,,,hatte zwar vorher gefragt , ich wollte es aber nicht übertreiben . Sprich ,,ich wollte die Gastfreundschaft nicht ausreizen

 

 

So ,,,,Jimi ging’s ans Leder ,,,ich dachte mir , das ich die Zeit nutzen sollte , da Jimi die nächsten 3 Stunden ja beschäftigt ist . Ich habe mich also getrollt und bin  vor die Tür , Amina gab mir noch ein paar Tipps und auch ne Warnung mit auf den Weg ,,,die Warnung betraf dann den autonomen Bereich von Christiania .

O-Ton-Amina : Go Christiania , it’s nice there , but if you see weired people ,,,da war für mich schon klar , ich wollte meine Karma für den Tag nicht herausfordern , in einem anderen Outfit ,,,kein Problem ,,,aber ich sah aus wie ein staatlicher Landvermesser im großem Ausgehanzug mit akkuratem Kurzhaarschnitt ,,,mit nem Fotoapparat ,,,,nöööööööö nööööööö . Ich also raus und erkundete die Umgebung .

 

 

ich hatte endlich Zeit mir die Umgebung genau anzuschauen ,,,,,und dies tat ich dann auch ,,,schön in Ruhe .
Ich befinde mich immer noch auf der Overgaden neden Vandet und ging Richtung Christiania .

 

 

Der Mut zur Farbe ,,,ist einfach göttlich , gestrichenes Mauerwerk ,,,ganz einfach und schön .

 

 

und immer wieder diese Farbe ,,,die gab es hier sehr oft.

 

 

hinter dieser Kirche lag dann Christiania , auf dem Weg dahin kam mir schon der erste Bedürftige entgegen , der mir es sofort ansah das ich nicht hierher gehöre ,,,dieser hatte mich fixiert und auch direkt um etwas Geld gebeten ,,,was mich in meiner Entscheidung bekräftigte , Christiania nur zu streifen ,,,die hinter der Kirche vorherschende Situation mit dem dänischen Polizeiaufgebot ,,,welches einen kleinen Bereich um ein Haus sicherte , ermutigte mich nicht gerade meine Kamera zu zücken ,,,deswegen nur ein paar Snapshots ,,,von Christiania . Ich weiss nicht ob es hier die Regel war ,,, aber die Situation war für mich nicht einschätzbar .

 

 

Dies ist ein Eingang zu Christiania ,,,,und weiter geht’s  und das untere Bild zeigt einen anderen Eingang .

 

 

so noch einen Schnappschuss von einer Tür und das war’s von hier .

 

 

Ich bin dann wieder Richtung Wasser und  ,,,naja ,,,meine innerliche Anspannung liess nach .

 

 

links , seht ihr wieder die Brücke nach Christianshavn .

 

 

 

und Spiegelungen laden immer wieder ein , da steht ein Schiff auf dem Tisch ….;D .

Mir wurde kalt und ich dachte mir ,,,,ich geh mal wieder zurück zum Tattoo Studio , da ja schon etwas Zeit vergangen war ,,,,,und siehe da , Jimi hatte schon einiges hinter sich gebracht .

 

 

Jimi war die Anspannung und auch der Schmerz anzusehen ,,,,,und er drückte die Angst und die Anspannung in Form von Schweiß in die saugfähige Unterlage . ( Mimmi ) Ihm war aber schon im Vorfeld bewusst was auf ihn zu kam ,,,,aber jetzt steckte er mittendrin .

 

 

so und jetzt ,,,,lass ich einfach die Bilder sprechen …….

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Yo …..er war fertig ,,,,2,5 Stunden und alle Beteiligten waren sichtlich erfreut und zufrieden .

 

 

Das war es von der Tattoo Session ,,, shukran Amina 

Danach begaben wir uns wieder auf den Heimweg und was da passierte,wird dann im nächsten Teil erzählt.

Gruss Juergen

Verwante Beiträge

  Mahlzeit ,,,wir waren endlich bei dem Tattoo Studio angekommen , Jimi war sichtlich aufgeregt…

  Mahlzeit ,,,wir waren endlich bei dem Tattoo Studio angekommen , Jimi war sichtlich aufgeregt…

  Mahlzeit ,,,wir waren endlich bei dem Tattoo Studio angekommen , Jimi war sichtlich aufgeregt…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*