Kuchen

Zwetschkenkuchen mit Hefeboden

Jetzt sind se da….die Zwetschken ,,,in Hülle und Fülle und was macht man daraus ,,,yepp …Zwetschkenkuchen und natürlich mit Hefeboden ,,,so zumindest hier bei uns am linken Niederrhein ja und die heissen auch Zwetschken und sind ne Unterart der Pflaume , aber egal …. nen Korb mit Zwetschken kosten bei uns jetzt knapp 1 €  das Kilo .Es kann auch vorkommen das ein paar Unreife dabei sind , aber das ist egal die bekommen wir schon hin .


Info : 

Bei den unreifen Zwetschken lässt sich der Stein schwerer lösen .

Vorbereitungen :

Wir müssen gegebenfalls ein paar Vorbereitungen treffen , nichts grossartiges , die Zwetschgen werde jetzt erstmal gepimpt . Die Zwetzschken entkernen und etwas aufklappen ,in eine Schüssel geben und mit Zucker und Zimt bestreuen , stehen lassen ,,,,naja so 2 – 3 Stunden und immer wieder umrühren . Das dauert jetzt ein bisschen und wir können gleich den Hefeteig vorbereiten .


Zutaten :

500gr 405 er Mehl
1 Würfel frische Hefe oder 2 Pck. Trockenhefe
70 gr Zucker für den Teig
4 Eigelb (Veganer nehmen Eiersatz,Sojajoghurt oder Apfelmus)
250 ml Milch (Veganer nehmen Milchersatz)
80 gr zimmerwarme Butter ( Veganer nehmen Alsan)
Zucker für die Vorbereitung
Zimt für die Vorbereitung und für das Finish
Semmelbrösel oder Zwiebackbrösel
Salz

Zubereitung :

Milch erwärmen  ,,,nur leicht , nicht kochen ,,,einfach nur ein bisschen anwärmen , sonst macht ihr die Hefe kaputt . Hefe zur Milch geben und den Zucker und umrühren 3 Esslöffel Mehl dazu und etwas Salz , umrühren und beiseite stellen .   

Nach etwa 15 min. die Butter (Alsan) ,Ei (Eiersatz) und das restliche Mehl dazu geben und kräftig rühren , man muss keine Maschine nehmen ,,,da reicht Handarbeit . Den Teig 2 Stunden gehen lassen .  

Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze , 180 Grad bei Umluft , mittlere Schiene  

Teig nehmen und aus der Rührschüssel nehmen und ihm den Rest geben , ziehen und falten , das macht ihr mehrmals , zum Schluss auf die gewünschte grösse ziehen . 

Ich habe ein Backform 30 x 40 genommen , mit Alufolie ausgelegt , gebuttert und den Teig eingepasst .
Der Teig ist am Anfang etwas zickig ,,,der zeiht sich immer zusammen ,,,dem entgegenwirken und wieder und wieder an den Rand drücken ,,,,,der hört nach kurzer Zeit damit auf . Den Teig mit Semmelbrösel bestreuen und dann die Zwetschken einpflanzen , die Zwetschken dann noch mit Zucker und Zimt bestreuen und dann für ca. 40 min. in den Backofen geben .

Nachtrag :

Achtet auf den Teig ,,,nach der hälfte der Backzeit eventuell den Kuchen mal drehen . So und dann könnt ihr nach dem backen noch etwas angewärmte Marillenmarmelade auf die Zwetschken geben .
Da ich eine kleine Form genommen habe kommt der Hefeteig auch etwas hoch ,,,,also aufpassen , der Teig geht ab , oder ihr nehmt einfach 1/3 weniger Hefeteig .Für diesen Kuchen habe ich ca. 1,2 Kilo Zwetschken genommen .  

Noch ein paar Pic’s

so ,,,das war’s ,,,Zwetschkenkuchen ala Sex im Salat ,,,viel Spass damit und ordentlich Sahne druff ,,,und die Veganistas können drauf machen watt se wollen . ;D

Verwante Beiträge

Jetzt sind se da....die Zwetschken ,,,in Hülle und Fülle und was macht man daraus ,,,yepp…

Jetzt sind se da....die Zwetschken ,,,in Hülle und Fülle und was macht man daraus ,,,yepp…

Jetzt sind se da....die Zwetschken ,,,in Hülle und Fülle und was macht man daraus ,,,yepp…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*